StatusKonzeptSeismologieGPS-TechnologienOzeaninstrumentierungModellierungWarnzentrumAusbildung/Training


PROTECTS
18.09.2018 :: English :: Druckversion
Site: Partner / 

Partner

Das GITEWS Vorhaben zum Aufbau von Kernelementen eines Tsunami-Frühwarnsystems in der Region des Indischen Ozeans wurde von einem Konsortium aus deutschen Forschungseinrichtungen unter Federführung des GFZ umgesetzt.

Helmholtz-Zentrum Potsdam
Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ,
Potsdam, Konsortialführer

Alfred-Wegener-Institut (AWI)
Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR),
Hannover

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR),
Oberpfaffenhofen

Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ, ehemals GTZ),
Eschborn

Helmholtz Zentrum Geesthacht
Zentrum für Material- und Küstenforschung

Konsortium Deutsche Meeresforschung (KDM),
Berlin

GEOMAR | Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel,
Kiel

Universität der Vereinten Nationen, Institut für Umwelt und Menschliche Sicherheit (UNU-EHS),
Bonn